Minijob – 7 Punkte woran Sie merken, dass dieser Job fĂŒr Sie der richtige ist

Der Großteil von uns geht mehr als die HĂ€lfte seines Lebens lang arbeiten und dennoch reicht das Geld von vorne bis hinten nur selten.

Schnell sind die Überlegungen da, ob man nicht einen Nebenjob annehmen könnte und was das denn ĂŒberhaupt sein könnte.

Um vorweg zu prĂŒfen, ob ein angebotener Nebenjob fĂŒr Sie der richtige ist bzw. welche Art von Nebenjob zu Ihnen passt, sollten Sie sich folgende Punkte genauer ansehen:

[vertical_spacing]

1. Haben Sie die nötige Zeit?

Das liest sich erst einmal banal, aber genau hier steckt eines der grĂ¶ĂŸten Probleme drin: Passt der an gedachte Nebenberuf zeitlich wirklich in den Tagesablauf? Wenn Sie permanent auf den letzten DrĂŒcker bei Ihrer neuen Stelle erscheinen, könnte das Probleme mit sich bringen. Auch Ihr eigenes Stress-Level kann dann sehr schnell in die Höhe schnellen. Wenn Sie dann schon nach wenigen Wochen oder Monaten ausgebrannt sind, hat niemand etwas davon.

[vertical_spacing]

2. DĂŒrfen Sie ĂŒberhaupt?

Diese Frage ist gar nicht so abwegig, aber viele Menschen sind sich dessen gar nicht bewusst, dass sie eine Erlaubnis ihres Arbeitgebers benötigen, um ĂŒberhaupt einem Nebenberuf nach zu gehen. Deckt sich der Aufgaben-Bereich des Minijobs auch noch mit dem des Haupt-Arbeitgebers, können sogar ganz klare Verbote bestehen!

KlĂ€ren Sie diesen Punkt unbedingt ab, bevor Sie eine Abmahnung oder anderen Ärger im Haupt-Job vermeiden möchten.

[vertical_spacing]

minijobs-02

[vertical_spacing]

3. Haben Sie die passenden Skills?

Eigentlich kaum nötig zu erwĂ€hnen; natĂŒrlich sollten Sie sich nicht als Programmierer bewerben, wenn Sie gar nicht programmieren können. Aber natĂŒrlich gibt es auch noch andere Bereiche.

Wenn es sich zum Beispiel um einen Job mit Kundenverkehr und Verkauf / Beratung von Produkten handelt, dann sollte Ihnen der Umgang mit Kunden, deren Beratung und der Verkauf auch liegen. Extreme SchĂŒchternheit und eine Abneigung gegen Verkauf sind hier völlig fehl am Platz!

[vertical_spacing]

4. Drinnen oder draußen?

Wir alle sind unterschiedlich – zum GlĂŒck! So gibt es die Einen, die gerne draußen arbeiten, und die anderen, die lieber drinnen ihren Dienst tun. Machen Sie sich also ganz klar bewusst, in welchem Bereich Ihr neuer Nebenjob liegen sollte.

Sind Sie jemand, der liebend gern draußen arbeitet, ansonsten tagsĂŒber einem BĂŒrojob nach geht, wĂ€re die ErgĂ€nzung mit einem Outdoor-Job wie Garten- oder Grabpflege, Gassirunden oder Helfer auf dem Bau sicherlich eine klasse Entscheidung!

[vertical_spacing]

5. Online aktiv oder passiv?

In Zeiten schnellen Internets gibt es natĂŒrlich auch noch die Möglichkeiten, online Geld nebenher zu verdienen. Die Frage, ob Sie es lieber aktiv oder passiv betreiben möchten, trĂŒgt ein wenig.

NatĂŒrlich gehören auch zu den passiven Verdienstmöglichkeiten gewisse Arbeiten und AktivitĂ€ten, die nötig sind, um das ganze GeschĂ€ft ans Laufen zu bekommen. Affiliate-Werbung funktioniert nicht, wenn die Besucherströme auf Ihre Homepage zu gering sind. Also mĂŒssen Sie aktiv Menschen auf Ihre Seite bringen, was oft durch langwieriges Austesten von Social Media Marketing gemacht wird.

Ebenso muß ein eBook, das Sie verkaufen möchten, erst noch geschrieben werden. Sicher, diese Arbeit können Sie auch an andere abgeben, die möglicherweise in diesem Bereich bessere Talente haben. Aber auch hier ist natĂŒrlich das richtige Bewerben nötig, um EinkĂŒnfte zu erzielen.

Wenn Sie ein gutes HĂ€ndchen fĂŒr KĂ€ufe haben, können Sie auch auf ebay ein zweites Standbein errichten: Kaufen Sie dort gĂŒnstig ein und verkaufen Sie mit entsprechendem Gewinn. Auch hier sehen Sie: Nichts geht erfolgreich, ohne dass Sie nicht auch etwas arbeiten mĂŒssen.

[vertical_spacing]

eBooks

[vertical_spacing]

6. Wie sozial sind Sie?

Ein ganz wichtiger Punkt, denn viele der heutigen Nebenjobs finden Sie im sozialen Bereich: Kinderbetreuung, Hausaufgaben-Betreuung, Babysitting, Dog-Sitting aber auch Àltere Menschen zu betreuen,um deren pflegenden Angehörigen wenigstens Stundenweise die Möglichkeit zur Entspannung zu geben, sind heute hervorragende Möglichkeiten, um nebenher Geld zu verdienen.

Das funktioniert natĂŒrlich am Besten, wenn Sie auch selbst ein sozial eingestellter Mensch sind. EinfĂŒhlungsvermögen in Ihren SchĂŒtzling macht die Sache fĂŒr beide Beteiligten dann sogar zu einem VergnĂŒgen.

[vertical_spacing]

7. Können Sie sich mit diesem Job identifizieren?

Bisher haben Sie bereits den einen oder anderen Eindruck von Nebenjobs bekommen, doch nicht jeder ist fĂŒr jeden gleich gut geeignet. Wie sieht es mit Ihrer inneren Einstellung aus? Waren im Edeka von nebenan ein zu rĂ€umen ist an und fĂŒr sich nicht schwer, aber kommen Sie damit klar, wenn Ihre Freunde und Bekannte Sie dabei sehen? Oder fĂŒhlen Sie sich hinter der Theke der Tankstelle doch wohler?

Eine TĂ€tigkeit, die Ihr EhrgefĂŒhl oder Ihre Moral-Vorstellungen verletzt, wird Sie auf Dauer nicht glĂŒcklich machen; nehmen Sie lieber Abstand davon.

[vertical_spacing]

Wir resĂŒmieren: Der Markt ist voller Möglichkeiten, ob auf Freelancer-Portalen, wo Menschen fĂŒr einzelne Projekte, aber auch fĂŒr langjĂ€hrige Zusammenarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen gesucht werden, als auch in klassischen Minijob-Börsen. Wenn Sie fĂŒr sich selbst bereits erarbeitet haben, was zu Ihnen passt, werden Sie den richtigen Mini-Job sicher bald finden! Wir wĂŒnschen Ihnen viel Erfolg dabei!

[vertical_spacing]
Quelle: heimarbeit-nebenjob.org
[vertical_spacing]

Über Markus Dan

Baujahr 1970 ist Markus Dan seit ĂŒber einem Jahrzehnt im Beratungswesen tĂ€tig: HauptsĂ€chlich fĂŒr große Unternehmen, Banken, Versicherungen, aber auch fĂŒr KMUs und Privatpersonen. Im Rahmen dieser TĂ€tigkeiten und auch basierend auf seiner Erfahrung im Heer hat er sich auch sehr intensiv mit verschiedenen Methoden der VerhaltensĂ€nderung beschĂ€ftigt: Dinge wie NLP, Rhetorik- und Verkaufsschulungen als auch stĂ€rkere Dinge wie Hypnose, klassischen Konditionierung und mehr. Die letzten Jahre gehörten immer mehr Klein- und Mittelbetriebe sowie Einzelunternehmer und SelbststĂ€ndige zu seinen grĂ¶ĂŸten “Fans”, da er ein spezielles Unternehmens-Erfolgsprogramm entwickelt hat, dass auf den Prinzipien der Hypnose, der Konditionierung und noch einiger anderen Tricks in den Bereichen Profitmaximierung und Neukundengewinnung besteht und speziell fĂŒr diese Zielgruppe zugeschnitten ist. Derzeit lebt er mit seiner Familie in Malaysia. www.markusdan.com

ÜberprĂŒfen Sie auch

Was Unternehmer/innen jetzt ĂŒber BITCOIN und Rente wissen mĂŒssen!

Droht Unternehmer/innen unter 55 Jahren bald die Altersarmut?  Das behaupten jedenfalls renommierte Wirtschaftswissenschaftler aufgrund der …

↓