Flat Tax – kurz gesagt

flat tax erklärt

Jedes Jahr im Mai beginnt wieder der Stress, wenn wir auf den letzten Drücker unsere Belege zusammensuchen, um noch schnell die verhasste Steuererklärung abzugeben. Das Thema Finanzamt und Steuern gefällt uns überhaupt nicht. Das liegt aber nicht nur daran, dass wir Geld an den Staat zahlen müssen. Es liegt auch …

Mehr dazu

Kapitalverkehrskontrollen

kapitalverkehrskontrollen

Sie stoßen bei Wirtschaftswissenschaftlern generell auf Ablehnung stoßen, sind aber bei vielen Politikern in der ganzen Welt beliebt, weil sie eine Art ökonomische “Notfallmaßnahme” darstellen und auch als Teil längerfristiger wirtschaftlicher Strategien genutzt werden können. Wenn sie richtig konzipiert sind, stellen sie angeblich keine Gefahr für das Wohlergehen der Bevölkerung …

Mehr dazu

Big-Mac-Index

big mac index erklärt

Der Big Mac von McDonalds ist auf den ersten Blick nur ein ganz gewöhnlicher Burger. Und – wenn Sie mich fragen – nichtmal ein besonders guter. Doch neben dem Verzehr eignet sich dieser Fleischklops auch für eine interessante ökonomische Rechnung! Haben Sie schonmal was vom Big-Mac-Index gehört?  Der Big-Mac-Index ist …

Mehr dazu

Helikoptergeld

Helikoptergeld

Helikoptergeld! Schon davon gehört? Da schmeisst nicht etwa irgend ein übergeschnappter Millionär Geld aus einem Hubschrauber. Nein. Der Begriff “Helikoptergeld” bezeichnet inflationsfördernde Finanzspritzen von Vater Staat an seine Bürger … Dahinter steckt ein sehr fragwürdiges Konzept. Es wird von Regierung spätestens seit 2015 in massiver Form als eine Art Erweiterung …

Mehr dazu

Blasenbildung in der Wirtschaft

Blasenbildung in der Wirtschaft

Im Laufe der Geschichte hat uns Blasenbildung in der Wirtschaft aufgrund von Spekulationen – und gepaart mit grundlegenden wirtschaftlichen Prinzipien – zu Extrempunkten in unserer ökonomischen Entwicklung gebracht … Der berühmte Ökonom John Maynard Keynes verwies einmal treffend darauf, dass Wirtschaftszyklen unvermeidlich sind und extreme Wirkung zeigen können, weil manchmal …

Mehr dazu

Soziale Marktwirtschaft – kurz gesagt

ludwig erhard soziale marktwirtschaft

Die soziale Marktwirtschaft gilt seit den 1950er Jahren als beste deutsche Wirtschaftsform. Deutschlands Wirtschaftsordnung ist quasi eine Soziale Marktwirtschaft. Sie wurde künstlich aus der vormals freien Marktwirtschaft entwickelt. Damit keine zu großen sozialen Ungerechtigkeiten entstehen, griff der Staat wo nötig in die Freie Marktwirtschaft ein. Die Regierung schränkte die freiheitlichen Elemente der Marktwirtschaft da ein, wo sie …

Mehr dazu
↓