Pay per Click (Bezahlung durch Klicks)

Bei Pay per Click werden Anzeigen auf einer Webseite eingeblendet, die vom Kontext des Textes abhÀngen. Am Bekanntesten ist wohl der Anbieter Google AdSense.

Es ist dabei sehr einfach, diese Anzeigen in den Text oder die Website einzubauen, da sich diese selbst anhand des umgebenden Textes optimieren.

FĂŒr wen ist es?

Diese nebenberufliche Einnahmequelle eignet sich besonders fĂŒr Einsteiger, die aber schon ĂŒber etwas Kenntnis im Internet verfĂŒgen. Wer jedoch keine Kenntnisse darĂŒber hat, kann sich diese – wenn er möchte – in ein paar Stunden selbst im Internet aneignen.

Je nachdem, wie viele Besucher die Website besuchen und auf die Weiterleitungen klicken, steigt Ihr Verdienst.


Über Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE AutoritĂ€tsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und LebensqualitĂ€t ist dieses Online-Magazin fĂŒr all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wĂŒnschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die ĂŒblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nĂŒtzliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsĂ€chlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

ÜberprĂŒfen Sie auch

Haus verkaufen

Haus verkaufen ohne die Immobilie unter Marktwert anzubieten um den maximalen Ertrag zu erzielen

Die schlechte Wirtschaftslage trug dazu bei, dass 2016 viele HausverkĂ€ufer ihre Immobilie bis zu 40% unter …

↓