Hoher IQ = Erfolg? Was dran ist an dieser Formel

Unsere Welt heute wird immer komplizierter, technologisierter; keine Frage, dass wir einmal der Frage nachspüren, in wie fern Intelligenz den Erfolg beeinflusst.

Laut Bundesanstalt für Arbeit verfügen die Nachfolgenden Berufsgruppen über folgende IQ-Werte: Chemielaboranten kommen auf einen Durchschnitts-IQ von 114, Augenoptiker auf 113, Dachdecker auf 94, Maler und Lackierer auf 90. Eine andere Studie sieht Rechtsanwälte bei einem IQ von durchschnittlich 120, Redaktionsleiter bei 116, Lagerarbeiter bei 94 und Packer bei 88.

[vertical_spacing]

Erfolgsfaktor Schule

Wie haben unsere Eltern schon immer gesagt? „Du lernst für’s Leben und nicht für die Schule.“ Natürlich wollten wir das damals gar nicht hören und haben unsere Ohren auf Durchzug gestellt.

Doch Eines ist klar: Je intelligenter, umso bessere Noten waren möglich – abgesehen von ein paar nimmermüden Schülern, die Tag und Nacht paukten, um sich den Stoff einzutrichtern.

[vertical_spacing]

Intelligenz

[vertical_spacing]

Intelligenz befähigt zu abstraktem Denken

Diese Fähigkeit ist über die Maßen wichtig, egal ob es den beruflichen oder schulischen Erfolg betrifft. Probleme durch denken und lösen zu können lernten wir in der Schule bei mehr oder weniger komplexen Problemen; und auch wenn die Themen möglicherweise nicht einmal Ansatz weise ähnlich sind, so haben wir doch Wege gelernt, Probleme an zu gehen, Prozesse zu analysieren und gedanklich um zu stellen.

[vertical_spacing]

Erfolg hängt zu 62 % von der Intelligenz ab

Konzentrationsfähigkeit, aber auch die Hartnäckigkeit, mit der wir an einem Projekt dran bleiben – all das wird durch unsere Intelligenz gesteuert. Diese entwickelt sich bis zu unserem 16. / 18. Lebensjahr, verknüpft neue Synapsen und löst nicht benötigte.

Der Großteil unserer Intelligenz wird vererbt, der IQ kann quasi kaum trainiert werden. Das Problem heutzutage ist jedoch, dass es für IQ’s unterhalb von 70 quasi keine tauglichen Stellen mehr gibt, da die Komplexität selbst einfacher Arbeiten heutzutage um ein Vielfaches zugenommen hat.

Für Menschen mit einem IQ von mehr als 120 heißt das andererseits, dass sie quasi werden können was sie wollen. Ihre geistigen Fähigkeiten sind so ausgeprägt, dass schnelle Auffassungsgabe, zügiges Lernen und Umdenken, ebenso wie analytische Fähigkeiten sie multidimensional einsetzbar machen.

[vertical_spacing]

Die hoch-intelligente Scanner-Persönlichkeit

Neuerdings finden sich viele dieser intelligenten Personen unter der Bezeichnung „Scanner-Persönlichkeit“ erfasst.

Diese Personen interessieren sich für die unterschiedlichsten Themengebiete; Sprachen zu erlernen fällt ihnen ebenso leicht wie ein neues Musik-Instrument zu beherrschen. Ihre Themengebiete reichen von Geschichte über Archäologie, Biologie, Länderkunde, Quantenphysik bis hin zum Liebesleben der Ameisen.

So interessiert sie für alles Mögliche jedoch sind, genauso schnell verlieren sie häufig ihre Lust: Ab einem gewissen Punkt, wo sie gefühlt genug zu dem Thema als Basiswissen gesammelt haben, wenden sie sich neuen Themen und Möglichkeiten zu.

[vertical_spacing]

Hochintelligent

[vertical_spacing]

Auswertung von 244 Studien bestätigt diese Vermutung

Seit den 80er Jahren werden Studien durchgeführt, um den Zusammenhang zwischen IQ und Erfolg zu überprüfen. Jochen Kramer vom Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Universität Bonn hat sich in seiner Dissertation genau diesem Thema gewidmet; Ergebnis: Mit einer Wahrscheinlichkeit von gut 80 Prozent erbringen Mitarbeiter eine hohe Arbeits- oder Lernleistung, wenn sie unter Berücksichtigung ihrer Intelligenz ausgewählt wurden – im Vergleich zu 50 Prozent bei reiner Zufallsauswahl.

Die Chancen der ausgewählten Bewerber, Karriere zu machen und ein hohes Einkommen zu erzielen, liegen unter Berücksichtigung der Intelligenz bei knapp 70 Prozent.“

[vertical_spacing]

IQ ist aber nicht alles!

Hier kommt eine gute Nachricht für all diejenigen, deren IQ nicht mit Karacho durch die Decke schießt: Neben dem IQ ist unsere Persönlichkeit ebenfalls ein enorm wichtiger Faktor, ob wir erfolgreich sind oder nicht.

Sicher mag es Menschen mit einem hohen IQ leichter fallen, sich mit gewissen Themen auseinander zu setzen. Aber Durchsetzungsvermögen, Motivation, ebenso wie andere Gewohnheiten erfolgreicher Menschen für sich selber anzunehmen und an seiner Persönlichkeit, Stimme, an seinem Auftreten zu arbeiten, das können wir alle!

[vertical_spacing]

Lassen Sie sich also nicht entmutigen. Es gibt im Gegenzug sehr viele Hochbegabte, die überhaupt keinerlei Sozialkompetenz haben. Viele von ihnen können ihr Wissen gar nicht an andere vermitteln, weder im Small Talk noch innerhalb eines schulischen Rahmens. Ob ein hoher IQ nun nötig ist, um Lebensqualität zu erlangen, ist wirklich fraglich.

Und wenn Sie sich selbst fragen, was Ihren persönlichen Erfolg aus macht, hat das dann wirklich nur mit Ihrem Beruf zu tun?

[vertical_spacing]
Quellen: spiegel.de; welt.de; scinexx.de; neuronation.de; neuronation.de
[vertical_spacing]

Über Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE Autoritätsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und Lebensqualität ist dieses Online-Magazin für all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wünschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die üblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nützliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsächlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

Überprüfen Sie auch

Kennen Sie die Abfindungsfalle Nr. 1 für Führungskräfte?

Führungskräfte, die ihren Job verlieren, erleben Stress pur. Steht auch noch die Abfindung auf dem …

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓