ACHTUNG SATIRE: 5 Schritte zu maximaler Verschuldung – Obdachlos in nur 6 Monaten! So gehts!

Griechenland macht es uns leicht nachvollziehbar vor, wenn Sie also einen guten Mentor auf dem Weg in die Verschuldung benötigen, brauchen Sie nur tĂ€glich die Tageszeitung zu lesen und einen Blick in die letzten 50-80 Jahre werfen, wie dieses Land mit seinem Geld und seinen BĂŒrgern um gegangen ist.

[vertical_spacing]

Klassiker Nr. 1: grundlose FrĂŒhverrentung

Schauen wir mal nach Griechenland, wo in der Vergangenheit unzĂ€hlige Berufsgruppen ein Recht auf frĂŒheren Renteneintritt eingerĂ€umt wurde, das in keinster Weise auf nachvollziehbaren Über-Belastungen basiert.

Ja natĂŒrlich, in einem Job zu arbeiten, der Ihnen nicht gefĂ€llt, wo man doch an den vielen Stunden des Tages so viele andere tolle Dinge machen könnte, ist der Klassiker. Also schmeißen Sie Ihren Job hin und geniessen Sie das Leben, Sie haben schließlich nur dieses eine!

Schulden

[vertical_spacing]

Klassiker Nr. 2: Den Status Quo halten oder erhöhen

Die Zeiten werden hĂ€rter, die Kassen knapper, natĂŒrlich ist es dann ausgesprochen wichtig, dass- wie in Griechenland- die Rente mindestens ebenso hoch ausfallen muss wie der Arbeitslohn.

Schließlich will man ja auch als Rentner noch viel erleben und auch reisen.

Ob die Kassen das her geben oder nicht ist doch egal, es wurde nun mal irgendwann so besprochen, da kann ja schließlich jetzt keiner einfach so daher kommen und das ganze System in Frage stellen. Irgendwie wird‘s schon weiter gehen!

Also, worauf warten Sie? PlĂŒndern Sie Ihr Konto und machen Sie endlich Ihre Traumreise nach Australien, Cuba oder auf die Malediven. Ist doch egal, was nachher wird, Ihre Erinnerungen kann Ihnen anschließend sowieso niemand mehr nehmen!

[vertical_spacing]

Klassiker Nr. 3: Arbeiten Sie mit Geld, das vielleicht demnÀchst kommen wird

Hach wie schön das ist: In 5 Tagen oder 3 Wochen (oder welchen Zeitraum Sie auch immer wĂ€hlen) bekommen die lieben Griechen die nĂ€chste Finanzspritze aus den EU-Töpfen – hĂ€tten sie zumindest gerne, also werden diese Gelder schon fleissig verplant im griechischen Haushalts-Budget.

Na sicher können Sie das auch! DafĂŒr bietet sich besonders Online-Shopping mit Raten-Zahlungen an, so können Sie sich Ihre komplette Wohnungs-Ausstattung erneuern, schließlich fĂ€ngt die RĂŒckzahlung erst in 6 Wochen an, und dann kann man ja immer noch weiter sehen, oder etwas nicht?

[vertical_spacing]

Klassiker Nr. 4: Ernsthaft krank werden

Gut, in diesem Punkt bietet uns Griechenland jetzt nicht den richtigen Ansatz, das Völkchen ist ein ziemlich gesunder Haufen. Das mag an dem vielen Knoblauch, Fisch und GemĂŒse liegen, also nehmen Sie bitte ganz schnell Abstand von gesunden Lebensmitteln!

Hier in Deutschland haben Sie darĂŒber hinaus den Vorteil, dass es einfach ist, innerhalb kĂŒrzester Zeit so dermaßen im Streß zu versinken, dass Sie im Burn-Out landen, im Herz-Kreislauf-Bereich ernsthaft erkranken oder mit etwas Geschick einen Bandscheibenvorfall nach dem anderen bekommen. So schaffen Sie es ratz fatz, auch aus der Krankengeld-Zahlung heraus zu fallen und sind einen weiteren Schritt nĂ€her an Ihrem erklĂ€rten Ziel.

Schufa

[vertical_spacing]

Klassiker Nr. 5: Bauen Sie sich eine anstÀndige Schufa auf

Das griechische Rating spricht fĂŒr sich: Lassen Sie ein paar VertrĂ€ge platzen, vergessen Sie ein paar Mal die Zahlung der Miete, oder erklĂ€ren Sie direkt rigoros, dass Sie dazu keine Lust mehr haben- und schon haben Sie die erstrebte ZwangsrĂ€umung endlich in HĂ€nden- und mit den so herrlich einfach aufgebauten Schufa-EintrĂ€gen können Sie garantiert davon aus gehen, dass Sie als Mietnomade gelten. Endlich mal ein Titel, auf den Sie stolz sein können!

Es mag sein, dass ein halbes Jahr ein wenig knapp kalkuliert ist, um Ihr Traum-Ziel zu erreichen, aber wenn Sie an der einen oder anderen Schraube noch ein wenig drehen, werden Sie feststellen, wie unkompliziert der Weg doch eigentlich ist.

Das Leben unter der BrĂŒcke ist so ursprĂŒnglich, natĂŒrlich und romantisch- wir wĂŒnschen Ihnen viel VergnĂŒgen!

[vertical_spacing]


Über Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE AutoritĂ€tsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und LebensqualitĂ€t ist dieses Online-Magazin fĂŒr all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wĂŒnschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die ĂŒblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nĂŒtzliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsĂ€chlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

ÜberprĂŒfen Sie auch

Negativzinsen

Negativzins – wie er uns betrifft

Stellen Sie sich eine Hypothek vor, bei der Sie die Zinsen bekommen, und nicht umgekehrt. …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓