Web Design Jobs: Homepage-Erstellung

Sicherlich hat jeder schon einmal davon getrĂ€umt, mit Web design und der eigenen Homepage Geld zu verdienen. Was man im Endeffekt dafĂŒr benötigt, ist eigentlich nur eine gute Homepage mit gutem Inhalt. Diese muss natĂŒrlich auch gepflegt und im Internet bekannt gemacht werden.

Denn nur wenn die Homepage gefunden wird, hat man die Möglichkeit, sowohl Web Design als auch “echte” oder digitale Produkte zu verkaufen, auf die man hingewiesen hat. Je nach GrĂ¶ĂŸe der Homepage, Bekanntheitsgrad der Seite, dem angebotenen Inhalt und den angebotenen Produkten, kann man sich ein kleines Taschengeld dazuverdienen oder sogar davon leben. Es liegt an Ihnen, was Sie daraus machen.

Web Design – Nur was fĂŒr den Spezi?

Oft hört man, dass so etwas nur fĂŒr Web Design Spezialisten interessant ist, die ĂŒber die nötigen Programme und Kenntnisse verfĂŒgen. Doch mittlerweile gibt es Anbieter, die es sogar einem Laien möglich machen, Web Design umzusetzen und eine Homepage ohne Programmier-Kenntnisse selbst zu kreieren und ins Internet zu stellen. Diese kann man teilweise fĂŒr unter 20 Euro erwerben. Probieren Sie es zum Beispiel mit dem Anbieter Weebly.

Gerade in der heutigen Zeit, wo auf WordPress-Basis die tollsten Themes angeboten werden und sogar ein einfaches SEO (Suchmaschinenoptimierung) direkt integriert ist, kann so ziemlich jeder Web Design umsetzen, der sich ein bißchen damit beschĂ€ftigt. Und es macht nicht nur Spaß, neue Inhalte zu lernen und deren Umsetzung zu sehen, es kann sich wie gesagt auch in barer MĂŒnze auszahlen.

Mobile friendly web design

Machen Sie spaßeshalber mal den Test und checken Sie ein paar Ihrer Lieblings-Seiten mit Google, ob diese Mobile friendly sind. Zunehmend nutzen User die Möglichkeit, eine Seite mit dem Handy oder Tablet aufzurufen. Wird da nur das Originale Web Design 1 zu 1 verkleinert, wird’s ein lĂ€stiges Scrollen und Zoomen, der Spaß am Surfen geht verloren und höchstwahrscheinlich dieser Interessent auch. Moderne responsive Themes erkennen beim Aufrufen, mit welchem EndgerĂ€t sie es zu tun haben und passen sich direkt daran an. Und genau hier sehen Sie, wieviel Bedarf ist. Nicht nur, dass Google Seiten, die nicht im responsive Design erstellt sind, mittlerweile im Ranking herunterstuft, viel wichtiger noch ist die Menge an Interessenten, die durch die unpraktische Handhabung der Seiten auf nimmer Wiedersehen verschwinden. Hier werden echte Chancen vertan.

Ergreifen Sie Ihre Chance

Besonders, wenn Sie sowieso gerne abends an Homepages herumtĂŒfteln, dĂŒrfte eine derartige BeschĂ€ftigung mit Web Design fĂŒr Sie genau das Richtige sein. Und mit der richtigen Ansprache von Homepage-Besitzern haben Sie schnell nicht nur ein paar AuftrĂ€ge, sondern direkt auch Referenz-Objekte, die ein Bild Ihrer Arbeit zeigen. Besser kann es kaum gehen, denn Ihre Arbeiten sprechen fĂŒr Sie. Also los, worauf warten Sie noch?

 

 

Über Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE AutoritĂ€tsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und LebensqualitĂ€t ist dieses Online-Magazin fĂŒr all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wĂŒnschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die ĂŒblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nĂŒtzliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsĂ€chlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

ÜberprĂŒfen Sie auch

Softwareentwicklung

Softwareentwicklung – Wie Sie als Entwickler von Standard- und Individualsoftware Ihren Aufwand bei der Herstellung Ihrer Softwareprodukte drastisch verkĂŒrzen!

Laut einer internen Befragung von Softwareentwicklern zum Thema “Softwareentwicklung” ist es nicht ungewöhnlich, dass man …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓