Russell Brand – der Ausnahme-Star im Medien-Zirkus

Der Großteil der Welt kennt ihn aus mehr oder weniger seichten Komödien, diesen englischen Schauspieler, der seinen Durchbruch in Hollywood mit dem Film „Nie wieder Sex mit der Ex“ hatte.
Bis dahin war Russell Brand in Comedy-Serien zu sehen, hatte teilweise seine eigene Show, flog aber bei mehreren Sendern wegen eklatantem Fehlverhalten raus.

Stand-up Comedy, aber auch Musik sind sein Ding; doch was ihn ganz besonders aus macht, ist seine Art zu leben und dass er sich von nichts und Niemandem verbiegen lÀsst.

Bewundernswert, wie er in aller Öffentlichkeit die Politik an prangert und MißstĂ€nde auf zeigt, die Menschen wachrĂŒttelt, doch da ist noch viel mehr, was Russel Brand ausmacht:

Er ist nicht nur ein AnhĂ€nger transzendaler Meditation und Yoga, er steht auch voll und ganz hinter dem neuen Bewusstsein, dass sich dadurch eröffnet: Durch Transzendentale Meditation fĂŒhle ich zweimal tĂ€glich die GlĂŒckseligkeit des Göttlichen….. Ich verbinde mich mit einem grenzenlosen Bewusstsein, welches keine spĂŒrbare Beziehung zu meinen Gedanken, Ängsten oder Begierden hat.“ sagt er – und lebt es auch!

[vertical_spacing]

Russell

[vertical_spacing]

Russell Brand – Verfechter des neuen Bewusstseins

Er macht nicht Esoterik gesellschaftsfĂ€hig, er zeigt auf, dass es der eigentliche Kern unserer Existenz ist. Da geht es nicht um Hokuspokus, sondern um die Basis dessen, was uns, unsere Umwelt und die RealitĂ€t ausmacht: Schwingungen, Energien – alles Physik und Vieles heute auch messbar. Wird es da nicht Zeit, dass wir genauer hin hören?

Der steinige Weg des Russell Brand

Sein Leben zeigt schon, dass er einige SchicksalsschlÀge zu verwinden hatte, bevor er der werden konnte, der er heute ist:

Seine Eltern trennten sich, als er 6 Monate alt war. Die anschließende Kindheit bei seiner Mutter hat er immer sich als isoliert und einsam gefĂŒhlt.

Mit sieben wurde er von einem Lehrer sexuell mißbraucht; anschließend wurde seine Mutter krank: Krebs!

So wurde er bei Verwandten weiter aufgezogen, wo er mit 14 eine Eßstörung entwickelte.

[vertical_spacing]

Akademien waren nicht seine Freunde

Seine Freude am Theater-spielen entdeckte er bereits auf der SchulbĂŒhne, was ihn bewog, sich anschließend auch an der Italia Conti Academy ein zu schreiben und Komparsen-Rollen zu ĂŒbernehmen. Leider flog er von der Akademy: Drogenkonsum und schlechtes Benehmen begleiten seinen Weg.

Das gleiche passierte ihm auf der Royal Academy of Dramatic Art and Drama Centre London. Auch hier rastete er aus und musste seine Sachen nehmen.

Aber seinen Willen zu Schauspielern haben diese VorfĂ€lle in keinster Weise getrĂŒbt; er wurde Standup-Comedian und erhielt Engagements als Moderator.

[vertical_spacing]

Russell MTV

[vertical_spacing]

Seine wilden TV-Auftritte brachten ihm unter anderem einen Moderator-Posten bei MTV, fĂŒr die er auch diverse Awards moderierte.

Seine Meinung hat er immer schon klar vertreten, klarer, als es hĂ€ufig fĂŒr seine Karriere dienlich war. Und dennoch hat er seinen Weg und seinen Ziel nicht aus den Augen verloren.

Mittlerweile macht er durch sein Eintreten fĂŒr ein neues Bewusstsein Schlagzeilen
Er spricht ĂŒber seine Erlebnisse wĂ€hrend der transzendalen Meditation und ermutigt Menschen wie Sie und mich, uns diesem ursprĂŒnglichen Thema des Lebens unvoreingenommen zu öffnen.

Russel Brand erklĂ€rt die Welt auf eine völlig neue aber nachvollziehbare Art und Weise, die uns zumindest dazu bringt „Was wĂ€re wenn“ zu denken.

Er wird zu Talkshows eingeladen, in denen er ĂŒber Revolution und Bewusstseins-Erweiterung philosophiert, dann wieder interviewt er den Dalai Lama.

[vertical_spacing]

Dalai Lama Und Russell Brand

[vertical_spacing]

Er ist eine Stimme, der zugehört wird

Und genau das setzt er ein fĂŒr die Themenbereiche, die ihm wichtig sind.

Seiner Ansicht nach ist die Welt, wie sie jetzt funktioniert, am Ende. Die Wirtschaft befindet sich im freien Fall, ebenso wie das Geld- und Bankensystem, das seiner Meinung nach auf einem nicht vorhandenen Ersatz-Wert basiert – der uns alle zu Sklaven unser Banken, unserer Schulden und unserer Arbeitgeber gemacht hat.

Wir richten die Natur zu Grunde und mĂŒssen zurĂŒck, uns als Teil der Natur zu betrachten. So wenig, wie die Natur ohne einen sich liebevoll-hegenden Menschen richtig entwickeln kann, ist es umgekehrt der Fall. Es besteht eine wechselseitige AbhĂ€ngigkeit, die der Mensch verliert.

[vertical_spacing]

Russel Brand – ein Geschenk des Himmels?

Viele Menschen fĂŒhlen sich von ihm und seinen Auftritten vor den Kopf gestoßen, doch wie sagen die Psychologen dann gerne? Was berĂŒhrt es in Ihnen selbst? Ist es die Dreistigkeit, unangepasst zu sagen, was er denkt und fĂŒhlt? Ist es, dass er ungehemmt seine GefĂŒhle Ă€ußert? Oder sind es die Inhalte, ĂŒber die er spricht, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen?

Brand ist nicht gesellschaftsfĂ€hig, wĂŒrden wohl viele sagen, und doch ist es genau das, was seinen Erfolg in den Medien ausmacht: Er ist der bad boy der TV-Branche, bei dessen Einladung man sicher sein kann, dass Unerwartetes, SpektakulĂ€res oder auch Kathastrophales passiert. Das verkauft sich hervorragend, soviel zeigen die Einschaltquoten.

Brand aber nutzt seine PopularitĂ€t nicht fĂŒr irgendwelchen Mainstream-Scheiß – er will aufrĂŒtteln:

Je mehr wir von der Natur getrennt leben und arbeiten, umso weniger spĂŒren wir unser eigenes, echtes Naturell.

[vertical_spacing]

2012 Summer TCA Tour - Day 8

[vertical_spacing]

Er macht es uns vor, dass es auch anders geht, er spricht aber vor allem auch unbequeme Wahrheiten an, mit denen er sich auch schonmal mit der Wirtschaft (Stichwort GMO, Wasser+NestlĂ©) oder auch dem Parlament anlegt. Er zeigt das Mißverhalten und legt fĂŒr uns alle spĂŒrbar die Finger in die Wunde.

Wenn sich jemand von uns einmal geoutet hat, ĂŒber Energien und ihren Einsatz im tĂ€glichen Leben zu sprechen, dann ist er hierzulande belĂ€chelt und nicht fĂŒr voll genommen worden. Das grenzt aus und macht vielen Angst, die sich tatsĂ€chlich bereits mit diesen Themen des Bewusstseins-Wandels intensiv auseinandersetzen.

Russel Brand schert sich einen feuchten Kehricht darum, ob es die Zuschauer hören wollen oder nicht – er nutzt einfach die Möglichkeiten, die sich ihm bieten, seine Message in die Welt zu tragen.

[vertical_spacing]

Bad Boy der Medienlandschaft

Wirklich geschickt, wie er sein Bad Boy Image immer wieder fĂŒttert- wobei ich denke, er ist tatsĂ€chlich so: Authentisch, frech, querdenkend, mit frischen Ansichten und durchdachten Meinungen und Kritiken. So lieben ihn die Medien und rĂ€umen ihm bereitwillig Platz auf ihrer Titelseite ein – sehr zum Mißfallen derer, ĂŒber die er aktuell redet.

Seine leidenschaftlichen PlĂ€doyes fĂŒr mehr Menschlichkeit und einen globalen Bewusstseins-Wandel sind ebenso legendĂ€r wie seine Verrisse der Politik und des gesamten kapitalistischen Systems..

[vertical_spacing]

Russell Brand Medien

[vertical_spacing]

Was ihn sympathisch macht

Russel Brand bewegt sich auf allen Spiel-Wiesen, ohne tatsĂ€chlich dazu zu gehören oder dort hin zu passen: Die kĂŒnstliche TV-Show-Welt, die sich selbst zu ernst nehmende Bewegung des neuen Bewusstseins – Brands Palette reicht von tiefgrĂŒndigen, ernsten GesprĂ€chen ĂŒber kindischen Schabernack bis hin zu unflĂ€tigsten AusdrĂŒcken.

Doch das ist alles er; er, der sich selbst nicht so ernst nimmt, der das Leben als das betrachtet, was es eigentlich sein soll: Ein spielerisches Lernen, auf der Klaviatur des Daseins zu spielen, alle Facetten an Emotionen, GerĂŒchen, GeschmĂ€ckern, aller Sinner, zu erleben; am Leben zu wachsen und sich zu entfalten, ohne in dessen Ernst den eigentlichen Sinn aus dem Auge zu verlieren.

Russel Brand ist Kind, Rebell und Gallionsfigur des neuen Bewusstseins unisono, und gerade weil er sich in keine Schublade stecken lĂ€sst und sein Denken und Verhalten so völliig „out of the box“ ist, genau deshalb lieben wir ihn!

[vertical_spacing]
Quellen: sein.de; wikipedia.org; prosieben.de; pinterest.com
[vertical_spacing]

Über Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE AutoritĂ€tsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und LebensqualitĂ€t ist dieses Online-Magazin fĂŒr all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wĂŒnschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die ĂŒblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nĂŒtzliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsĂ€chlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

ÜberprĂŒfen Sie auch

Kennen Sie die Abfindungsfalle Nr. 1 fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte?

FĂŒhrungskrĂ€fte, die ihren Job verlieren, erleben Stress pur. Steht auch noch die Abfindung auf dem …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓