Passives Einkommen durch Investitionen

Können Sie es sich leisten, Geld zu verlieren? Ihre Zeit ist kostbar und dieser Bericht ist nichts fĂŒr Sie, wenn Sie kein Geld haben.

Ich halte am Samstag erstmals ein exklusives Live-Webinar zum Thema “Passives Einkommen durch Investments und Geldanlagen”.

Es ist kein Webinar in dem Sie lernen, “Geld zu machen”, sondern Geld zu sichern und mehren!

  • Sie lernen, wie Sie 12% Rendite pro Jahr erwirtschaften. Nach Kosten und Steuern.
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Steuerlast legal mindern. Drastisch mindern.
  • Und ich zeige Ihnen Anlagemöglichkeiten, welche nur professionellen Anlegern vorenthalten sind.

Und das alles sind …

  • Keine WindmĂŒhlen oder Schiffsbeteiligungen.
  • Keine Hochrisiko- oder SpekulationsgeschĂ€fte.
  • Keine Aktien.
  • Keine Anleihen.
  • Kein Trading.
  • Keine Immobilien.
  • Kein MLM, Geld-verdienen-von-zu-Hause oder Ă€hnliches.
Und das ist noch lange nicht alles …

„Genau, was man als Unternehmer wissen muss.“ Ralf. B. (Unternehmer)

fetter-banker

Warum Sie Geld verlieren  – und die Banken dabei lachen

Wenn Sie Ihr Geld auf einem Sparbuch, in Anlagen oder in einer Lebensversicherung haben … verlieren Sie praktisch bares Geld.

Lesen Sie bitte dazu nur folgende Zeilen.

Die besten Sparbuchzinsen fĂŒr ein auf ein Jahr gebundenes Sparbuch betragen derzeit ca. 1,50%.

Wenn Sie 1o.ooo Euro anlegen, sind das immerhin satte 150 Euro. Im Jahr.
Davon werden Ihnen jedoch noch 25% Kapitalertragssteuer abgezogen. Bleiben 112,50 Euro.

Das sind dann gerade mal 1,12% netto.

Die aktuelle Inflation betrĂ€gt 2014 laut EuropĂ€ischem Amt fĂŒr Statistik in Deutschland 0,8%. (In Österreich sind es 1,5%.)

Inflationsbereinigt werden aus diesen 112,50 Euro dann 32,50 Euro.

Es bleiben Ihnen also tatsÀchlich gerade mal 0,3% netto nach Steuern.

In Österreich machen Sie sogar Verluste, wenn Ihr Geld auf dem Sparbuch liegt.

Die Schweiz ist neutral. Da sind die Zinsen 0,4%, Inflation ebenso. Es ist ein Nullsummenspiel, jedoch ĂŒberlegen sich Schweizer Banken gerade, keine Zinsen mehr auszuzahlen, aber dafĂŒr GebĂŒhren dafĂŒr zu verlangen, wenn Geld bei ihnen liegt. Auch ein gutes Modell.

Bei Lebensversicherungen (selbst den fondsgebundenen) sieht es in Wirklichkeit noch schlimmer aus. Wenn Sie hier Ihr Geld in den ersten 4-5 Jahren zurĂŒckhaben wollen, machen Sie Verluste. Provisionen, Spesen und Kosten fressen Ihnen schon am Anfang 3-5% Ihres Anlagevolumens weg.

Und wenn Sie die Inflation berĂŒcksichtigen, steigen Sie erst nach knappen 5-7 Jahren mit Null aus. Da haben Sie noch keinen Cent verdient!

Anleihen hatten zwischen 1990 und 2010 im Schnitt deutlich ĂŒber vier Prozent. Zuletzt sind auch diese auf deutlich unter zwei Prozent gefallen. Die durchschnittliche fĂŒnfjĂ€hrige Staatsanleihe in der Eurozone brachte im April laut den Daten der EuropĂ€ischen Zentralbank erstmals weniger als 1,75 Prozent Rendite.

Alle diese Angaben sind meistens auch vor Steuern, d. h. von den ZinsertrĂ€gen mĂŒssen noch einmal 25% Kapitalertragssteuer abgezogen werden.

inflationTatsache ist: Kosten, Inflation und Steuern fressen Ihr Geld auf.

Ihr Geld wird mit jedem Monat weniger wert, wenn Sie nichts dagegen tun.

Doch was können Sie tun, außer verzweifeln?

Ich beschĂ€ftige mich seit ĂŒber 15 Jahren mit dem Thema Geld, Geldvermehrung und Investitionen. Jedoch fernab von den “klassischen” Methoden.

Ein betrÀchtlicher Teil meiner passiven Einnahmen kommt genau aus diesen Quellen (Sie erinnern sich an den I-Quadranten aus Kiyosakis Cash-Flow-Quadrant?).

Im letzten Jahr habe ich gesamt ĂŒber 15% Rendite erwirtschaftet. Und das bei sehr geringem Risiko, ohne Trading oder Aktien. Zumindest ist das Risiko nicht höher als dass Ihre Bank pleite geht. 😉 Auch kein Trost, ich weiß.

Jahrelang habe ich dieses Wissen nur an wenige meiner Privat-Coaching-Klienten weitergegeben. Aufgrund der drohenden Situation auf den GeldmĂ€rkten stelle ich dieses exklusive Wissen erstmals in einem Online-Seminar der breiten Öffentlichkeit vor (und es ist bedrohlicher als Sie ahnen).

In diesem Webinar verrate ich meine eigenen Systeme und Strategien, wie ich mein Geld einerseits vor Inflation, Steuern und Abwertung schĂŒtze.
Und wie ich es mit Zinsen vermehre, von denen Sie in Ihrer Bank nur einen Bruchteil sehen.

Und wie Sie es auch machen können.

Sie lernen:

  • Meine 4-SĂ€ulen-Strategie: Über Sachwerte, Papierwerte, Anteile und Risikowerte. Wie Sie wirklich Geld machen. Und Geld behalten.

  • Nie wieder Kapitalertragssteuer: Wie Ihnen legal die 25% bleiben, die Ihnen der Staat von Ihren Einnahmen nimmt.

  • Ich zeige Ihnen Rendite-Formen, die Ihnen mehr als 10% p.a. bringen 
 Und das ohne Solar-/WindmĂŒhlen- und Ă€hnliche Investment-Strategien (die in Wirklichkeit sehr riskant sind).

  • Wie Sie aus 1oo.ooo Euro Anlagekapital monatlich 1.ooo,- Euro herausholen können. Netto. Nach Kosten, Inflation und Steuern. Und das bei geringem Risiko.

  • Die drei fundamentalen Geldregeln, die auch Warren Buffet, George Soros oder andere supererfolgreiche Investoren verwenden.

  • Wie Sie Ihr Vermögen legal vor der Steuer schĂŒtzen können (ich weiß, ein Gegensatz – aber Sie werden es verstehen). Diese Strategie allein hat einigen meiner Klienten hunderttausende Euro gespart.

  • Und noch einiges mehr.

Dieses Wissen ist ein muss, sowohl fĂŒr Privatanleger als auch fĂŒr Unternehmer!

Wie geht es weiter?

Was nichts kostet, ist nichts wert. Geld folgt gewissen Regeln.

Viele Leute machen den Fehler, dass sie Kartoffeln sÀen, aber Mais ernten wollen.

Sie mĂŒssen das, was Sie ernten wollen, auch sĂ€en. Wer Zeit ernten will, muss Zeit sĂ€en. FĂŒr Planung oder fĂŒr die Organisation.

Wenn Sie Geld ernten wollen, mĂŒssen Sie Geld sĂ€en.

Dasselbe gilt fĂŒr diese Informationen.

Wenn Sie zu einem Bankberater gehen, kostet Sie diese Beratung nichts. Weil er Ihnen die Produkte der Bank empfehlen wird. Dasselbe gilt fĂŒr einen Versicherungsberater.

“UnabhĂ€ngige Berater” verdienen an Vermittlungsprovisionen. Sie sind nicht “unabhĂ€ngig”. Und vor allem nicht kostenfrei.

Eine kostenfreie Beratung ist meist die teuerste Beratung.
Auch das werden Sie bald verstehen. Oder wissen es bereits.

Ich bin kein Finanzdienstleister, kein Banker oder Finanzberater.
Und auch kein guter Samariter.

Ich habe hart fĂŒr dieses Wissen gearbeitet und viel dafĂŒr bezahlt.

Aber ich erhalte keine Vermittlungsprovisionen fĂŒr die Strategien und konkreten Tipps, die ich Ihnen gebe.

Die Informationen, die ich jedoch habe, besitzen einen enormen Wert.
Aber eben nicht fĂŒr jeden. Sie mĂŒssen bereits Geld haben. Dann werden Sie davon proftieren.

Daher mache ich es Ihnen einfach: Sie zahlen fĂŒr die Teilnahme an diesem Online-Seminar einen einmaligen Betrag. Aber nur, wenn es Ihnen wirklich etwas bringt.

  • Und dafĂŒr erhalten Sie zusĂ€tzlich eine Aufzeichnung des Webinars.
  • Können am Webinar Fragen stellen. Es ist live.
  • Ebenso erhalten Sie alle Seminarfolien.
  • Sie erhalten genaue Adressen, Daten und auch WKN-Nummern von meinen persönlichen Investitionen.

Und das alles ohne Risiko:
Sie haben 30 Tage lang eine volle Geld-zurĂŒck-Garantie.

Wenn Ihnen das Online-Seminar nicht gefÀllt, bekommen Sie Ihren
vollen Betrag zurĂŒck. Ohne Wenn und Aber. Eine einfache E-Mail genĂŒgt.

Das ist mein Angebot.

Wenn Sie Geld besitzen, wenn Sie es anlegen wollen, mĂŒssen Sie jetzt aktiv werden.

Was kostet es?

Die Aufzeichnung kostet  97,- Euro. Sie haben 30 Tage lang eine volle Geld-zurĂŒck-Garantie.

Sie erhalten:

  • Die Aufzeichnung des Webinars.
  • Sie erhalten die Seminarfolien.
  • Sie erhalten genaue Adressen, Daten und auch WKN-Nummern von meinen persönlichen Investitionen.

Investieren Sie hier in die Webinaraufzeichnung >>

Sie erhalten auch alle weiteren Informationen und die Seminardaten per E-Mail.

Sie haben zu hart fĂŒr Ihr Geld gearbeitet, um es den Banken, Versicherungen oder dem Staat in den Rachen zu werfen.

Es gehört Ihnen. Und so soll es auch bleiben.

Melden Sie sich jetzt an. Wir hören uns am Sonntag.

Bis bald,

Ihr Markus Dan

P.S.: Kaufen Sie hier die Aufzeichnung des Online SeminarsÂ ĂŒber “Passives Einkommen aus Geldanlagen” an und nutzen den 50% Rabatt, wenn Sie online buchen:
Klicken Sie hier >>

Über Markus Dan

Baujahr 1970 ist Markus Dan seit ĂŒber einem Jahrzehnt im Beratungswesen tĂ€tig: HauptsĂ€chlich fĂŒr große Unternehmen, Banken, Versicherungen, aber auch fĂŒr KMUs und Privatpersonen. Im Rahmen dieser TĂ€tigkeiten und auch basierend auf seiner Erfahrung im Heer hat er sich auch sehr intensiv mit verschiedenen Methoden der VerhaltensĂ€nderung beschĂ€ftigt: Dinge wie NLP, Rhetorik- und Verkaufsschulungen als auch stĂ€rkere Dinge wie Hypnose, klassischen Konditionierung und mehr. Die letzten Jahre gehörten immer mehr Klein- und Mittelbetriebe sowie Einzelunternehmer und SelbststĂ€ndige zu seinen grĂ¶ĂŸten “Fans”, da er ein spezielles Unternehmens-Erfolgsprogramm entwickelt hat, dass auf den Prinzipien der Hypnose, der Konditionierung und noch einiger anderen Tricks in den Bereichen Profitmaximierung und Neukundengewinnung besteht und speziell fĂŒr diese Zielgruppe zugeschnitten ist. Derzeit lebt er mit seiner Familie in Malaysia. www.markusdan.com

ÜberprĂŒfen Sie auch

Kennen Sie die Abfindungsfalle Nr. 1 fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte?

FĂŒhrungskrĂ€fte, die ihren Job verlieren, erleben Stress pur. Steht auch noch die Abfindung auf dem …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓