Erfolgs-Kodex – Erfolgs-Regel Nr. 7: Bilde dich richtig! – TW

[text_block style=”style_1.png” align=”center” width=”750″]

Erfolgs-Regel Nr. 7: Bilde dich richtig!

[/text_block]

Die breite Masse sagt: Strebe nach einer Ausbildung, die einen Titel bringt.

Erfolg&reiche Menschen hingegen sagen: Strebe nach einer Ausbildung, die Geld bringt.
[text_block style=”style_1.png” align=”center” top_padding=”40″ left_padding=”0″ width=”500″]

Reserviert man telefonisch einen Tisch in einem Restaurant unter dem Namen Maier bekommt man sicher einen schlechteren Tisch und später dann auch einen schlechteren Service als wenn man sich mit Doktor Maier meldet. Titel haben hierzulande eine ganz eigene Kraft, sie wirken geradezu magisch. Dem Träger eines Titels wird Achtung und Ehrfurcht entgegengebracht; es zählt nicht mehr der Mensch, sondern nur der Titel. Mit einer Promotion wird aus einem «faulen» Studenten plötzlich ein ehrenwerter «Herr Doktor».

Mit dem Titel steigt ein Mensch automatisch in eine andere Klasse auf, setzt sich von der «titellosen» Masse ab. Aus einer unscheinbaren Raupe wurde durch den Zauber der Promotion ein schillernder Schmetterling, zu welchem die anderen Menschen ehrfürchtig emporblicken. Diese Einstellung ist normal, sagt uns unser Hausverstand. «Lerne, damit aus Dir etwas anständiges wird.» Und auch das (Schul-)System unterstützt diese Entwicklung, heißt es doch, dass die Karrieremöglichkeiten nach dem Studium nach oben offen sind.

Aber ist es wirklich so? Während in den 60er und 70er Jahren ein Studium tatsächlich noch ein gewisses Maß an finanzieller Sicherheit und einen sicheren Job gewährte (zumindest bekam man viel leichter Kredite), stimmt dies schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

Ein Studium nur wegen eines vermeintlich höheren Einkommens zu absolvieren ist eine der ineffizientesten und dümmsten Strategien überhaupt. Zu viele Menschen glauben, sie müssten nur weitere Ausbildungen und Qualifikationen machen, um auf der Karriereleiter wie eine Rakete nach oben zu schießen.

Grundsätzlich ist es auch richtig … nur wählen 99% die FALSCHE Ausbildung. Eine akademische Ausbildung ist heutzutage passé, was sowohl durch die Arbeitslosenzahlen der Akademiker als auch deren (Einstiegs-) Einkommen widergespiegelt wird. Diese Fehleinschätzung betrifft aber nicht nur Akademiker.

Viele Dienstleister unterliegen ebenso dem Irrglauben, dass sie nur noch «die nächste Ausbildung» machen müssten, um von Neukunden überrannt zu werden. Als ob die schon hinter der Ecke lauerten.

Achtung, bitte nicht falsch verstehen: Eine gute Basis-Ausbildung in der Schule ist wichtig, ebenso weitere Spezialisierungen und Qualifizierungen. Aber wer kein Arzt, Universitätsprofessor oder Forscher werden will, hat irgendwann den Punkt erreicht, wo für den Erfolg nicht mehr die Theorie, sondern die praktische Anwendung und Umsetzung entscheidend ist.

Wenn Sie nicht den tiefen, innigen Wunsch verspüren, als Arzt Menschen zu helfen sondern sich von dem Studien-Stunt ein höheres Gehalt versprechen, lassen Sie es. Es gibt genug Leute, die sich dafür berufen fühlen, zu heilen. Aber bitte nicht wegen der fetten Brieftasche.

Das Problem der «normalen» Ausbildung ist, dass sie Ihnen nicht zeigt, wie Sie erfolg&reich werden. Sie lernen lediglich, bekanntes Wissen gut und exakt wiederzugeben. Das reicht aber bei weitem nicht aus, um erfolg&reich zu werden.

Wenn dem so wäre, wären ja alle mit einer profunden Ausbildung erfolgreich, oder? Wichtiger als das ist, dass Sie sich in den Gebieten weiterbilden müssen, in denen Sie weiterkommen wollen. Und Sie müssen die Grundlagen der Wirtschaft und des «Geldverdienens» verstehen.

Das Grundprinzip kennen Sie schon aus einer der vorangegangenen Regeln: jemand hat etwas, wofür ein anderer Geld zu zahlen bereit ist. Alles andere sind Techniken, Taktiken und Strategien, WIE man es so profitabel wie möglich macht. Diese Erkenntnis, nämlich dass jemand etwas hat, was ein anderer will, ist das Fundament fast jeden großen Vermögens.

Malen lernt man am besten beim Maler und Mauern beim Maurer. Wo werden Sie also am besten über Erfolg etwas lernen? Richtig, beim Erfolg&Reichen.

Erfolg&reiche Menschen suchen sich genau aus, was und von wem Sie lernen. Sie bevorzugen daher das Selbststudium und das Gespräch mit Mentoren und Mastermind-Gruppen.

Das Selbststudium ermöglicht ihnen, in eigenem Tempo vorzugehen und gezielt die Wissensbereiche auszuwählen, die sie benötigen. Oder sie suchen sich gezielt jene Menschen, die auf dem Gebiet erfolg&reich sind, das sie brauchen und schulen sich dort weiter. Oder sie treffen und tauschen sich mit Gleichgesinnten aus.

Bedenken Sie: so gut wie jedes Problem wurde irgendwann einmal schon von irgendjemanden erfolgreich gelöst. Erfolg&Reiche engagieren daher Coaches und Personaltrainer, um sich weiterzuentwickeln und ein objektives, fachkundiges Feedback zu erhalten. Sie nutzen diese speziellen Möglichkeiten der Weiterbildung, um ihr Ziel zu erreichen.

Erfolg&Reiche selbst wollen Ihre Probleme schnell und wirkungsvoll gelöst haben. Wenn jemand Ihr Problem schon einmal vor ihnen gelöst hat, sind sie bereit, für diese Abkürzung (viel) Geld zu bezahlen. Akademische Grade, Titel oder Zertifikate interessieren sie dabei wenig.

Während sich also die breite Masse bestenfalls auf das Erreichen einer formellen Bildung und den Erwerb von Abschlüssen, Zertifikaten oder Titel beschränken will, suchen erfolg&reiche Menschen bewusst nach (Weiter-) Bildungsangeboten, die ihnen helfen, Ihre eigenen Ziele rascher und leichter zu erreichen.

[/text_block]

shadow-ornament


Erfolgszitat:

Mahatma Gandhi, 1869 - 1948

Bildung muss eines der vielen Mittel zur geistigen Entwicklung sein, aber wir hatten in der Vergangenheit wahre Geistesriesen, die keinerlei Bildung besaßen.

Mahatma Gandhi, 1869 – 1948
indischer Rechtsanwalt, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist sowie Führer der indischen Befreiungsbewegung

shadow-ornament


Praxis-Tipp:

[op_liveeditor_element][text_block]Nehmen Sie sich täglich mindestens 30 Minuten Zeit, um sich in Richtung mehr Erfolg und mehr Einkommen weiterzubilden. Lesen Sie monatlich mindestens ein Buch in Richtung Erfolg&Reich, besuchen Sie jährlich mindestens ein Seminar zum Thema Erfolg&Reich.[/text_block][/op_liveeditor_element]
[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]

shadow-ornament


Erste Schritte:

[op_liveeditor_element][text_block]Welche erfolg&reichen Persönlichkeiten beeindrucken Sie? Besorgen Sie sich deren Biographie und lernen Sie, welche Strategien diese Personen verwendet haben.[/text_block][/op_liveeditor_element]
[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]

shadow-ornament


Zur nächsten Erfolgs-Regel …

Hier klicken >>



[text_block style=”style_1.png” align=”left”]

© MehrEinkommen24.com | Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt

 

[/text_block]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

↓