Rückenschmerz adé – willkommen zurück, Lebensfreude!

By on 29.09.2016

Rückenschmerz, bereits ein Viertel aller Krankschreibungen pro Jahr basieren auf dieser Diagnose. Rückenschmerz ist zermürbend, jede Bewegung wird zur Qual. Als häufig ständiger Begleiter ist er ähnlich beliebt wie Kopf- oder Zahnschmerzen. Ob dumpf oder stechend, Rückenschmerz hat viele Gesichter – aber keines davon ist beliebt!

 

Besonders im Außendienst leiden Viele stumm. Man hat schließlich zu funktionieren, einen Job zu erledigen. Doch jedes Ein- und Aussteigen aus dem Fahrzeug wird zur Herausforderung. Hilfsmittel wie Sitzauflagen bringen nur sporadische Linderung.

 

Kaum wird Ihnen in einem Termin eine Sitzmöglichkeit angeboten, die die Schmerzen noch verstärkt, ist der Termin gelaufen. Sie sitzen schmerzverzerrt vor Ihrem Kunden, das ganze Gespräch, das Klima zwischen Ihnen, wird durch diese Schmerzen belastet. So mancher Abschluss ist durch Ihr derart eingeschränktes Wohlbefinden schon geplatzt, ein Druck, der sich zusätzlich zu den eigentlichen Schmerzen aufbaut.

 

Lösungen gesucht

Laut DAK-Bericht 2014 liegen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Bereichs mit 313,0 AU-Tagen pro 100 Versichertenjahre an der Spitze aller Krankheitsarten.

Vor allem Vielfahrer im Außendienst haben vielfach mit zwei verschiedenen Regionen des Rückenschmerz‘ zu tun: Der Nacken bzw. Schultergürtel und die untere Lendenwirbel-Region.

Wie wichtig da gerade bei den geforderten, langen Autofahrten eine optimal eingestellter Sitzhaltung und Lenkradposition ist, können Sie sicherlich erahnen.

Und dennoch erfahren es die Meisten am eigenen Leib: Es wird gespritzt, Tabletten verschrieben, auch mal eine Massage, doch das alles lindert nur die akuten Symptome. Das Kernproblem bleibt unberührt.

Ein Blick in die Auto-Industrie zeigt: Verkäufer sämtlicher Kfz-Klassen sind völlig überfordert, wenn es um das Thema rückenschonende Sitze geht. Lediglich unter LKW-Fahrern sind Recaro-Sitze ein Thema, doch diese sind nicht in normalen Klein- oder Mittelklasse-Fahrzeugen verwendbar. Stellt sich die Frage, warum die Kfz-Industrie oder aber auch Zulieferer-Firmen, die die Sitze für die Serienausstattungen liefern, bisher noch nicht auf effektive Ideen gekommen sind.

Weichende Lebensfreude vs. Erfolg

Zurück zu Vielfahrer und Außendienst: Sie kennen es sicher aus Erfahrung, Ihr Verhältnis zu Ihren Kunden ist geprägt von gegenseitiger Sympathie. Geschäfte werden selten über den Preis oder das Angebot an sich gemacht, die Sympathie zählt. Doch wo bleibt Ihre ganz persönliche, eigene Art, wenn Sie sich mit stechenden Rückenschmerzen von einem Termin zum nächsten quälen?

Ihre Begeisterung, Ihre Lebensfreude bleibt durch anhaltende Schmerzen völlig auf der Strecke, es ist fast, als ob Sie nicht mehr Sie selbst wären.

Aber genau Sie, Ihre Persönlichkeit, Ihr Auftreten ist genau Ihr Sympathie-Bonus im Umgang mit Ihren Kunden. Doch wie „sind Sie drauf“, wenn 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 30 Tage im Monat der Rückenschmerz Sie fest im Griff hat?

Wo bleibt der Lebenswert, Unbeschwertheit, das Wohlgefühl?

Wann …

– haben Sie das letzte Mal nachts durch geschlafen?

– sind Sie ohne Schmerz zu Bett gegangen und schmerzfrei aufgestanden?

– haben Rückenschmerzen zuletzt NICHT Ihr Denken und Fühlen bestimmt?

 

Kostenlose Beratung: Leben ohne Rückenschmerzen

Klicken Sie jetzt hier, und lassen Sie sich kostenlos beraten.

Klicken Sie hier und melden sich an

 

Schmerzfreiheit = Lebenswert

Sie wollen, wie viele andere Vielfahrer im Außendienst Ihr Leben zurück! Das ist verständlich, doch mit Tabletten linden Sie nur die Symptome. Für Kurse, Rückenaufbau und Co. fehlt Ihnen die Zeit, konsequent dran zu bleiben. Spritzen bringen ebenso nur zeitweise Linderung – wo ist die Lösung?

Aus der Not zum Ziel

Peter Gutsmuths ging es ebenso wie Ihnen. 20 Jahre Außendienst haben ihre Spuren hinterlassen, vor allem auch in Punkto Rückenschmerzen. Er hat nach Lösungen gesucht, Hilfsmittel ausprobiert, Bücher gewälzt und sich mit Fachleuten aller Art zum Thema ausgetauscht. Er hat Kurse besucht, Rückentraining betrieben, Pflaster und Stützsysteme aller erdenklicher Arten eingesetzt Doch die Lösung liegt wie üblich oft im Problem selbst begründet.

Die Lösung liegt so nah

Peter Gutsmuths hat in Ermangelung anderer Alternativen sich selbst ans Werk gemacht. Er hat Übungen zusammen gestellt, die mit nahezu jeder alltäglichen Tätigkeit kombiniert werden können. Ob Sie sich die Zähne putzen oder im Auto vor der Ampel stehen. Sie müssen keine zusätzliche Zeit

aufwenden. Aber es spielen noch viel mehr Dinge hinein, um Rückenschmerzen erfolgreich los zu werden. Entspannungstechniken für zwischendurch lassen Sie wieder relaxter durch’s Leben gehen, dem nächsten Klienten begegnen, Know-How aus den verschiedenen Rücken belastenden Situationen helfen Ihnen, sich gesünder zu bewegen und Ihrer Rückengesundheit mehr Aufmerksamkeit zu widmen, ohne Ihren Zeitplan noch voller zu machen.

 

rückenprobleme

Schmerzfreiheit für Vielfahrer

Sein Erfolg gibt ihm Recht. Schon hunderte von Rückenschmerz Geplagten haben sein Angebot in Anspruch genommen und erfreuen sich seitdem an schmerzfreien Autofahrten, gesteigertem Wohlbefinden und ihrem Erfolg.
„Gerne möchte ich noch viel mehr Menschen erreichen, um ihnen zu zeigen, dass es einen Weg aus dieser Misere gibt“, so Gutsmuths.

Wenn auch Sie die Vielfahrer Probleme Rückenschmerz und Zeitdruck, Leistungsdruck kennen, sollten Sie nicht zögern: Peter Gutsmuths offeriert in den folgenden Wochen jedem Interessierten eine kostenlose Beratung. Im gemeinsamen Gespräch klären Sie, wie Sie persönlich wieder schmerzfrei Ihre Fahrten und Außendienst-Termine wahrnehmen können. Wie Sie zurück zu Schmerzfreiheit und einer entspannten Haltung kommen.

Schlaflose Nächte werden ebenso Geschichte sein, wie schmerzgeplagte Tage. Dieses Angebot sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

 

Selbstverantwortung ist gefragt

Das von Peter Gutsmuths aufgestellte Konzept ist in dieser Form vorrangig für Vielfahrer aus dem Außendienst geeignet. Falls Sie jedoch lieber mit Spritzen, Pflastern und Tabletten die reinen Symptome lindern wollen, statt sich ein Selbsthilfe-Programm zeigen zu lassen, dass die Ursache auflöst, ist dieses Konzept nicht für Sie geeignet. Seien Sie es sich wert, sich wieder wohl zu fühlen. Mit maximal 10 Minuten täglich, die Sie mit anderen Tätigkeiten kombinieren können, können Sie sich eine völlig neue Lebensqualität erschaffen.

Reißen Sie das Ruder herum, übernehmen Sie selbst die Verantwortung für Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden, Ihre Leistungsfähigkeit,Ihren Erfolg!

Ja, ich möchte meine persönlichen Informationen! Hier klicken >>

 

Kostenlose Beratung: Leben ohne Rückenschmerzen

Klicken Sie jetzt hier, und lassen Sie sich kostenlos beraten.

Klicken Sie hier und melden sich an

 

 

Quelle: http://www.dak.de

 

 

 

About Redaktion

MehrEinkommen24.com, das Online-Magazin, hat sich zum Ziel gesetzt, DIE Autoritätsseite zum Thema "mehr Einkommen" im deutschsprachigen Raum zu werden. Mit Informationen, Tipps und Angeboten rund um die Themen Geld, finanzielle Freiheit und Lebensqualität ist dieses Online-Magazin für all jene gedacht, die sich mehr Einkommen wünschen, sich finanziell frei machen und ein Leben nach ihren Vorstellungen leben wollen. Anders als die üblichen Online-Magazine erhalten Sie hier wirklich wichtige und nützliche Informationen sowie praxiserprobte Angebote, damit Sie Ihr Ziel auch tatsächlich erreichen, und dient nicht nur Ihrer Unterhaltung.

Nachricht schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↓
Umfrage mitmachen und Audiokurs kostenlos holen Hier klicken
Hello. Add your message here.