Wie Sie sich anders reich machen können – Zeit Reichtum

By on 16.06.2015

Noch schnell eben dies machen, noch fix jenes zwischen zwei Termine schieben – Zeit ist eine der Dinge im Leben, von denen wir eigentlich immer zu wenig haben – glauben wir!
Doch wie Seneca schon sagte, „es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern zu viel Zeit, die wir nicht nutzen“.

Wenn Sie permanent keine Zeit haben und der Blick auf die Uhr Sie begleitet, dann produzieren Sie Zeitmangel, wie wäre es denn mit dem umgekehrten Weg?

Alle Zeit der Welt

Volle Terminkalender, To-Do-Listen, die mehrere Seiten lang sind, und statt dass einer der Punkte gestrichen werden kann, kommen als Bedingung zu dessen Lösung gleich 5 neue Aufgaben dazu.

Klar, dass dann Sätze wie „Ich habe keine Zeit“ sowohl immer wieder in Ihre Gespräche einfließen als auch in Ihre Gedanken. Glaubenssätze wie „Meine Zeit ist viel zu knapp, ich habe einfach zu wenig Zeiit“ in Ihnen das permanente Gefühl, gehetzt zu sein, erzeugen. Als logische Folge entstehen jede Menge Stress und noch mehr Zeitdruck.

Wo kommt Zeitarmut her?

Genau genommen ist es lediglich ein Gefühl, keine Zeit zu haben. Ist es beweisbar, solange Sie oft genug auch die Zeit, die Sie für eine Aktion benötigen, gar nicht einschätzen können?

Im Laufe der Jahre hat sich eher der Glaubens-Satz festgesetzt, dass alles sowieso viel schneller läuft; die Zeit flitzt, und wir daher zwangsläufig zu wenig Zeit für alles Mögliche haben.

Aber es gibt noch andere Aspekte, die mit helfen, dieses Gefühl zu haben:

Ihr Leben fühlt sich zu sehr fremdbestimmt an

Fremdbestimmung

Ihre Ziele und Prioritäten haben Sie nicht klar bestimmt, sie sind schwammig, unkonkret.
Sie haben ein Gefühl von Ohnmacht; Ihr Handeln scheint ins Leere zu laufen und Sie eher von Ihren Zielen zu entfernen.

Innere Verbote blockieren das Realisieren, ja sogar schon das sich-selbst-Erlauben von Wünschen und Bedürfnissen.

All dies wahr zu nehmen, ist der erste Schritt, derartige Glaubenssätze zu verändern.

Wenn Sie in Ihrer Kindheit immer wieder dazu angehalten wurden, „nicht so egoistisch zu sein“, „für andere da zu sein“, „Ihre Pflicht zu erfüllen“, dann waren das alles gut gemeinte Erziehungs-Ratschläge; doch mittlerweile sieht die Sache ganz anders aus: Sie müssen erst einmal sich selbst gut tun können, bevor Sie anderen etwas Gutes tun und ihnen Ihr Unterstützung zukommen lassen können!

Bedenken Sie: Seit Sie erwachsen geworden sind, gelten für Sie andere Regeln. Sie dürfen nun Auto fahren, solange wie Sie möchten in die Kneipe gehen, Alkohol trinken und Vieles mehr. Beschließen Sie bewusst, dass das jetzt auch für alte, überkommene Glaubensmuster gilt.

Überprüfen Sie Ihr Zeitkonto

Als erstes finden Sie heraus, womit Sie Ihre Zeit verbringen. Und hier geht es jetzt nicht um Produktivität, Effizienz oder Quantität -  die Qualität zählt!

Sie spüren, wie reich an Zeit Sie sind, wenn Sie viel von dem tun, was IHNEN wichtig ist. Nicht umsonst liegt der Augenmerk auf „IHNEN WICHTIG“.

Ist Ihr Tag mit Aktionen erfüllt, die wirklich Ihnen wichtig ist, desto reicher werden Sie sich fühlen.

Wichtig - Unwichtig

Wenn Sie jetzt einmal die letzte Zeit Ihre Aufgaben betrachten und diese mit diesem Augenmerk betrachtet in wichtig und unwichtig aufteilen, wie voll sind die beiden Kategorien? Welche überwiegt?

Bei den meisten Menschen ist es die unwichtig-Kategorie...

Ihre Vision

Wenn Sie an die Vision denken, die Sie von Ihrem Leben hatten, wie viel davon hat aktuell einen Platz in Ihrem Leben? Was davon könnte Einlass in Ihr Leben finden, wenn Zeit zu haben keine Frage wäre?

Nehmen Sie hier von etwas in Ihren Tagesplan auf - und ergänzen Sie diese Aktion zusätzlich mit dem Gedanken: Ich habe alle Zeit der Welt für meine Projekte.

Zeit ist relativ

Machen Sie sich bewusst, dass der Satz „Zeit ist relativ“ nicht von irgendwo her kommt.
Wir kennen es alle: Wenn wir auf etwas zu warten haben, ziehen sich die Minuten zäh wie Teer; verbringen Sie Ihr Zeit mit etwas, das Ihnen Spaß macht und gut tut, dann verfliegt sie im Nu.

Aber auch Einstein‘s Relativitätstheorie geht die Zeit-Thematik aus einer Warte heraus an, die verdeutlicht, wie wenig real eine Minute in Relation zu dem ist, was wir tun.

Wenn wir bedenken, dass die Zeit - nach unserem Verständnis - unendlich ist, wieviel näher ist es dann, 1 Minute näher am „Ende“ der Unendlichkeit zu sein?

Zeit 1

Beschäftigen Sie sich mit dem Thema Zeit

Nein, es geht nicht darum, sich mit mehr Zeit-Effizienz auseinander zu setzen, sondern das Phänomen Zeit an sich einmal aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Heute sind die Wissenschaftler nicht einmal mehr sicher, dass Zeit tatsächlich linear verläuft. Ist es also womöglich nur ein Glaube, dass uns die Zeit zwischen den Fingern verrinnt?

Dass wir einfach auch von rechts und links, von überall schlichtweg immer häufiger gehört haben, dass zuwenig Zeit da ist - und wir das irgendwann einfach für uns selbst auch als „wahr“ erkannt und angenommen haben.

Probieren Sie doch mal Folgendes:

Wenn Sie das nächste Mal, vielleicht sogar schon direkt am frühen Morgen, los hetzen wollen, halten Sie inne.

Atmen Sie 3-5 Mal wirklich lang und tief durch und sagen Sie sich: „Ich habe alle Zeit der Welt, die ich benötige“. Und nun halbieren Sie Ihr Tempo auf Normalmaß und wiederholen sich diesen Satz immer und immer wieder im Laufe des Tages.

Besonders, wenn gegenteilige Sätze und Gefühle Sie bestimmen wollen. Sagen Sie sich innerlich „Stop!“, atmen Sie tief, wiederholen Sie Ihren Satz und wählen Sie ein Tempo, das Ihnen und Ihrer Aufgabe wirklich gut tut.

Lernen Sie weitere Tipps und Tricks, um Ihr Leben erfolgreicher zu gestalten:

Sie werden überrascht sein, dass Sie dennoch in der Lage sind, alle To-Do‘s zu erledigen - aber darüber hinaus sind Sie deutlich ausgeglichener, entspannter und Energie-voller.
Enttarnen Sie die Zeit-Armuts-Falle als falsch, holen Sie sich Ihren Zeit-Reichtum zurück!

Quelle: business-netz.com; rolleck.files.wordpress.com

 

 

About Daniel Hechler

Gründer und Eigentümer mehreinkommen24, Berater von Weltkonzernen, professionellen Athleten und Geschäftsführern erfolgreicher Unternehmen Europas. Bestseller Autor von zahlreichen Büchern und Multimedia-Programmen europaweit. In seinen ausgebuchten Seminaren und Trainingssystemen bringt er anderen bei, ihre Finanzen zu verbessern, berufliches Wachstum zu erreichen, ihren emotionalen Zustand zu verbessern, erfolgreiche Beziehungen aufzubauen und ihre Zeit besser zu managen. www.danielhechler.com

Nachricht schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

↓
Umfrage mitmachen und Audiokurs kostenlos holen Hier klicken
Hello. Add your message here.